15 Zentimeter lang

Israelin verschluckt versehentlich Schminkstift

Tel Aviv - Weil sie versehentlich einen 15 Zentimeter langen Schminkstift verschluckt hatte, musste eine 19 Jahre alte Israelin operiert werden.

Die 19-Jährige erzählte Ärzten in einem Krankenhaus bei Tel Aviv, sie habe aus Langeweile mit dem etwa 15 Zentimeter langen Stift gespielt und ihn in den Mund genommen, wie das Nachrichtenportal „ynet“ am Dienstag berichtete. „Ich habe ihn ohne Absicht reingeschoben und dann von einer Sekunde auf die andere runtergeschluckt“, sagte die Patientin. Auf einem Röntgenbild sei der Fremdkörper deutlich zu sehen gewesen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Aus Furcht vor einem Darmverschluss wurde die junge Frau sofort operiert und der Stift entfernt.

Erst kürzlich sorgte ein ähnlicher Fall für Schlagzeilen: Eine schwangere Israelin hatte eine 25 Zentimeter lange Zahnbürste verschluckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
Wer mit seinem Auto den Weg für eilige Einsatzwagen versperrt, soll bald deutlich härtere Sanktionen zu spüren bekommen - möglicherweise nicht nur, wenn es um Notgassen …
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden

Kommentare