Israelische Luftangriffe im Gazastreifen

Gaza - Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen ist nach palästinensischen Polizeiangaben am Donnerstag ein verlassener Raketenwerfer getroffen worden.

Zuvor hatte die israelische Luftwaffe nach Angaben der Hamas-Organisation am frühen Morgen eine Reihe von Angriffen auf deren Ausbildungszentren sowie auf Schmugglertunnel unter der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten geflogen. Berichte über Opfer lagen nicht vor.

Am Mittwoch waren bei einem Bombenanschlag an einer Bushaltestelle in Jerusalem eine 60 Jahre alte Frau getötet und mehr als 20 Menschen verletzt worden. Zuvor hatten Palästinenser erneut Raketenangriffe auf den Süden Israels verübt. Israel hat harte Vergeltung für den Anschlag angedroht, den ersten in Jerusalem seit mehreren Jahren.

Der israelische UN-Botschafter Meron Reuben protestierte in einem Schreiben an den Weltsicherheitsrat und an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon gegen den Anschlag und den Beschuss. Er rief die internationale Gemeinschaft auf, diese Angriffe mit deutlichen Worten zu verurteilen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Was bei manchen Krankheiten sinnvoll ist, erweist sich auf Dauer und …
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Berliner Polizei vermutet ein weiteres Opfer des Rentner-Mörders
Berlin - Nach der Entdeckung eines toten Rentners in einer Tiefkühltruhe besteht der Verdacht, dass der Tatverdächtige bereits vor Jahren ein weiteres Opfer getötet hat. …
Berliner Polizei vermutet ein weiteres Opfer des Rentner-Mörders

Kommentare