Eine etwas andere Kurvendiskussion

Ist das die heißeste Mathe-Lehrerin der Welt?

Minsk - Eine Lehrerein ist zum Internet-Star geworden. In einem YouTube-Video steht sie an der Tafel und erklärt etwas - doch die Aufmerksamkeit der Schüler liegt woanders.

"Das hier ist ein sehr guter Grund, in der Schule zu bleiben." Das ist der Titel des Videos, das eine junge Dame aus Weißrussland fast von einem Tag auf den anderen zu einer kleinen Berühmtheit machte. In dem Clip, der vermutlich heimlich von einem Schüler aufgenommen wurde, steht eine junge, blonde Schönheit an einer Tafel und erklärt offensichtlich etwas. Sie trägt ein eng anliegendes, graues Kleid, das perfekt mit ihrem hellen Haar abgestimmt zu sein scheint. Ab und zu dreht sie sich zur Tafel, um etwas zu aufzuschreiben. Eigentlich unspektakulär. Trotzdem wurde das 22-sekündige Video innerhalb von knapp drei Wochen bereits über 2,5 Millionen Mal geklickt!

Die begeisterten Fans durchforsteten sofort das Netz auf der Suche nach der Identität dieser außergewöhnlich hübschen Lehrkraft. Angeblich sollte sie Oksana Neveselaya heißen, so hieß es. Eine Dame diesen Namens aus Weißrussland konnte sich prompt nicht vor Instagram-Followern retten.

Doch dem Mirror gegenüber stellte Neveselaya klar: "Das bin nicht ich." Sie versuchte, die Netzgemeinde aufzuklären. "Als die Anzahl der Kommentare exponentiell anstieg, habe ich aufgegeben." Sie ist offenbar einfach eine Schülerin, die fälschlicherweise für die Lehrerin aus dem Video gehalten wurde. So geht das Mysterium um die echte Identität der Lehrerin wohl weiter ...

lg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in …
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt

Kommentare