+
"Anori" hat die Augen geöffnet .

So süß ist Knuts Eisbär-Bruder Anori

Wuppertal - Neuigkeiten aus dem Wuppertaler Zoo: Wie neue Videoaufnahmen zeigen, hat Eisbärbaby Anori, der Bruder von Weltstar Knut, nun seine Augen geöffnet.

Die Aufnahme der Überwachungskamera aus der vergangenen Woche zeigt das Jungtier bei seinem weiteren Entwicklungsschritt. "Anori" wird von der Mutter "Vilma" fürsorglich versorgt. Erst im April wird "Anori" die per Videokamera überwachte Höhle verlassen können.

Vater des Jungtiers namens Anori ist der 18 Jahre alte Lars, der 2006 auch den berühmten Berliner Eisbären Knut gezeugt hatte.

Bilder aus der Überwachungskamera

Videoaufnahmen von Eisbärbaby Anori

Erst im April wird der tapsige Winzling die Wurfhöhle wohl verlassen. Bis dahin ernähre er sich von Muttermilch, sagte Lawrenz. Die neun Jahre alte Vilma hatte am 4. Januar zwei Jungtiere zur Welt gebracht. Eines verendete jedoch kurze Zeit später, woraufhin sie es dem Zoo zufolge „nach Eisbärenart beerdigte“, also aufaß. Auch Eisbärstar Knut war ein Zwilling gewesen. Sein Bruder hatte ebenfalls nur wenige Tage überlebt.

Nach der Geburt von Eisbärmädchen Svenja 1995 ist Anori das erste überlebende Eisbärjunge im Wuppertaler Zoo. Der im März 2011 verendete Knut soll derweil im Berliner Zoo ein eigenes Denkmal am Bärenfelsen bekommen - als träumender Jungbär in Bronze. Den Entwurf für die Plastik stellte die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin am Dienstag vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare