+
Pizza, so weit das Auge reicht!

Über anderthalb Kilometer

Italien backt die längste Pizza der Welt

Mailand - Mit der Präsentation der längsten Pizza der Welt hat Italien den bisherigen Weltrekord gebrochen. Die mehr als anderthalb Kilometer lange Pizza Margherita wurde am Samstag bei der Expo in Mailand aufgetischt.

Ein Vertreter für das Guinness-Buch der Rekorde übergab Italien den Titel für die längste Pizza der Welt, die exakt 1595,45 Meter maß. Bisheriger Rekordhalter war Spanien mit einer 1141,5 Meter langen Pizza.

Für die italienische Rekord-Pizza kamen 1500 Kilogramm Tomaten, mehr als anderthalb Tonnen Mozzarella und ein regelrechter Fluss Olivenöl zum Einsatz. 80 Köche aus ganz Italien wirkten an der Delikatesse mit, die in fünf Spezialöfen gebacken wurde. Jeder Meter brauchte drei Minuten Zubereitungszeit. Bei der Expo wurde das Meisterstück auf 800 zusammengerückten Tischen serviert, an denen sich bereits Schlangen von Besuchern in der Hoffnung auf ein Stück der Pizza bildeten. 300 Meter waren derweil für eine städtische Essensausgabe vorgesehen.

Anlass für das Backen der Pizza war das 126. Jubiläum der Margherita. Koch Raffaele Esposito aus Neapel hatte das Rezept im Jahr 1889 für Königin Margarethe von Italien entwickelt. Pizza-Liebhaber hoffen nun, dass der Weltrekord dazu beiträgt, dass das Gericht in die Unesco-Weltkulturerbeliste aufgenommen wird. Pizza-Verbände sammelten für dieses Vorhaben bereits mehr als 300.000 Unterschriften.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikan angeklagt
George Pell ist der höchste katholische Würdenträger Australiens - und die inoffizielle Nummer drei der Vatikan-Hierarchie. Seit langem steht der Vorwurf im Raum, der …
Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikan angeklagt
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet
Berlin (dpa) – Der Prozess um die brutale Attacke gegen eine Frau auf einer Berliner U-Bahn-Treppe gegen einen 28-Jährigen wird heute mit der Befragung von Zeugen …
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt

Kommentare