Italien verbietet Brust-OPs bei Jugendlichen

Rom - Ästhetisch motivierte Brustvergrößerungen bei Minderjährigen werden in Italien unter Strafe gestellt. Deutsche Ärzte begrüßen das. 

Chirurgen, die unter 18-Jährigen ohne medizinische Notwendigkeit ein Implantat einsetzen, riskieren nach einem neuen Gesetz eine Strafe von bis zu 20 000 Euro und ein dreimonatiges Berufsverbot.

Die Vizepräsidentin der Bundesärztekammer, Martina Wenker, begrüßte die Entwicklung in Italien. „Wir würden uns freuen, wenn es so eine konsequente Gesetzgebung auch in Deutschland geben würde“, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Unwetter machen Italien weiter zu schaffen. Wegen Überschwemmungen musste in der Region Emilia Romagna ein Ort evakuiert worden.
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Bei einer Massenkarambolage im Westen Kenias sind örtlichen Medien zufolge mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen.
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei
Einen kleinen Kunststoffeimer voller Geldmünzen hat eine 69-Jährige in Nordrhein-Westfalen gefunden und zur Polizei gebracht.
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei
Kurzer Ausflug in Freiheit: Häftlinge werden nach Flucht aus JVA wieder geschnappt
Mit einem Sprung aus dem Fenster sind zwei Häftlinge in Mannheim aus einem Gefängnis entkommen. Inzwischen wurden beide geschnappt.
Kurzer Ausflug in Freiheit: Häftlinge werden nach Flucht aus JVA wieder geschnappt

Kommentare