Italiener lässt sich nach 77 Jahren scheiden

Rom - Basta! Ein 99-jähriger Mann hat nach 77 Ehe-Jahren die Scheidung eingereicht. Der Grund: Seine Frau soll ihn vor einem halben Jahrhundert betrogen haben.

Wie Medien am Freitag berichteten, erfuhr der pensionierte Polizist von der Affäre, als er 2002 in einer Schublade versteckte Liebesbriefe entdeckte. Diese waren zwar schon mehr als 50 Jahre alt, die Ehe sei dennoch seitdem zerrüttet gewesen, hieß es.

Der Mann sei daraufhin aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen, schrieb die Zeitung “Il Giorno“. Das Paar hatte zwischenzeitlich versucht, sich zu versöhnen und war sogar wieder zusammengezogen, doch dies brachte letztendlich nichts. Geheiratet hatten die beiden 1934 in Neapel, 1955 waren sie nach Rom gezogen. Das Paar hat fünf Kinder und mehr als ein Dutzend Enkel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 
Einen kuriosen Fund haben Taucher unter einer Kanalbrücke in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) gemacht: 45 geöffnete Tresore. In einigen waren sogar noch Unterlagen.
Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 
Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten
Der Prozess in Düsseldorf sorgte für Aufsehen. Der Richter hatte ein Modell des Tatorts mit Lego-Steinen nachgebaut und im Gerichtssaal präsentiert. Nun wurde das Urteil …
Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Eine Rechenaufgabe verbereitet sich bei Facebook seit ein paar Tagen wie ein Lauffeuer. Die richtige Lösung ist eigentlich einfach zu errechnen - aber es gibt ein paar …
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen
Wegen einer Bombendrohung hat ein Einkaufszentrum in Berlin-Steglitz am Dienstag geräumt werden müssen.
14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen

Kommentare