+
Marley: So heißt die neue Eissorte aus Cannabis des italienischen Cafés Perlecò.

Aktion für Cannabis-Legalisierung

Italienische Eisdiele kreiert Hanf-Eis Marley 

Alassio - Neben Schokolade, Vanille und Erdbeer kreierte ein Café in Ligurien eine neue Eissorte: Cannabis. Mit dieser Aktion verfolgen die Inhaber ein ganz bestimmtes Ziel.

Das kleine italienische Café Perlecò in Alassio ist bekannt für seine außergewöhnlichen Eiskreationen: Bier- und sogar Lavendeleis gab es bereits auf der Speisekarte. Nun erhält das Café besondere Aufmerksamkeit für sein neuestes Werk: Cannabis-Eis. Wie das Portal Munchies berichtet, startete das Perlecò damit eine Kampagne zur Legalisierung des Rauschmittels. 

Zwar ist in Italien seit 2013 der Konsum von Cannabis erlaubt, jedoch ausschließlich aus medizinischen Gründen. Laut der Welt ist das der Betreiberin des Cafés aber nicht genug. Mit der Untersützung der "Organisation Canapa Ligure (deutsch: Hanf Ligurien)" setzt sie sich dafür ein, dass auch ortsansässige Unternehmen auf die Vorzüge der Pflanze aufmerksam werden. "Ein Restaurant im Ort bietet inzwischen eine mit Hanfmehl gebackene Pizza an."

Alcune delle nostre proposte per la fine del 2015 e l'inizio del 2016Aperti sino alla mezzanotte.Alle ore 17,00 presentiamo Marley che Mauro mostra orgogliosamente in anteprima

Posted by Perlecò on Donnerstag, 31. Dezember 2015

Einen eigenen Namen hat die Eissorte auch bereits: Marley - benannt nach der Reggae-Legende Bob Marley. Der Musiker war dafür bekannt, die Hanfpflanze und ihre Wirkung zu lieben. 

Wer sich jedoch durch das Eis einen Rausch verspricht, wird enttäuscht sein. Zwar schmeckt die Sorte nach Cannabis, sie enthält aber lediglich die Samen des Krauts und somit nicht den "psychoaktiven Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC). Ihre Verwendung als Lebensmittel ist in Italien [...] völlig legal." Na dann: Buon appetito!

Geschäftsidee: Ganz legales Cannabis

Linda Carstiuc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Tokio (dpa) - Ein außergewöhnlich großer und starker Taifun hat Japan mit Sturmböen und peitschendem Regen überzogen. "Lan" droht in der Nacht von Süden kommend auf die …
Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die "#MeToo"-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen …
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Fossilien finden sich oft in der Natur oder in Steinbrüchen. Nun wurden Geologen in Barcelona fündig. Sie hatten sich Hauswände genauer angeschaut.
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten durch den jüngsten Ausbruch der Pest auf Madagaskar ist auf 107 gestiegen. Mehr als 1100 Menschen hätten sich mit der Krankheit …
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Kommentare