Suche nach der Ursache

Jacht brennt auf Mallorca: Wohl zwei Deutsche tot

Palma de Mallorca - Bei einem Feuer auf einer Jacht sind auf der spanischen Ferieninsel Mallorca zwei Menschen ums Leben gekommen - wahrscheinlich handelt es sich um ein deutsches Ehepaar.

Das teilte die spanische Polizei am Sonntag mit. Das Feuer auf dem zwölf Meter langen Schiff war aus unbekannter Ursache im Hafen des nautischen Clubs von S'Arenal im Osten der Inselhauptstadt Palma ausgebrochen. Ein örtliches Nachrichtenportal twitterte ein Bild von dem Brand.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen und entdeckte zwei Leichen an Bord des Schiffes. Ein Toter sei als ein etwa 70-jähriger Deutscher identifiziert worden, der dem Jachtclub als Mitglied angehört hatte, teilte die Polizei mit. Bei dem anderen Opfer handele es sich vermutlich um die Ehefrau des Mannes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fipronil-Skandal weitet sich aus
Nach immer neuen Funden von Fipronil in Eiern und Ei-Produkten, wird in den betroffenen Staaten und auf EU-Ebene nach Lösungen gesucht - aber auch nach Schuldigen.
Fipronil-Skandal weitet sich aus
Wegen dieser Zeitungsannonce schäumen Eltern gerade über vor Wut
Eine besonders böse Zeitungsannonce sorgt bei Facebook gerade für viele wütende Kommentare von Eltern und anderen Internet-Usern. 
Wegen dieser Zeitungsannonce schäumen Eltern gerade über vor Wut
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen
Auf einem Pferdehof in der Gemeinde Hefenhofen im Kanton Thurgau verendeten in den vergangenen Monaten rund ein Dutzend Tiere. Nun fordern Tierschützer schärfere …
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen

Kommentare