Suche nach der Ursache

Jacht brennt auf Mallorca: Wohl zwei Deutsche tot

Palma de Mallorca - Bei einem Feuer auf einer Jacht sind auf der spanischen Ferieninsel Mallorca zwei Menschen ums Leben gekommen - wahrscheinlich handelt es sich um ein deutsches Ehepaar.

Das teilte die spanische Polizei am Sonntag mit. Das Feuer auf dem zwölf Meter langen Schiff war aus unbekannter Ursache im Hafen des nautischen Clubs von S'Arenal im Osten der Inselhauptstadt Palma ausgebrochen. Ein örtliches Nachrichtenportal twitterte ein Bild von dem Brand.

Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen und entdeckte zwei Leichen an Bord des Schiffes. Ein Toter sei als ein etwa 70-jähriger Deutscher identifiziert worden, der dem Jachtclub als Mitglied angehört hatte, teilte die Polizei mit. Bei dem anderen Opfer handele es sich vermutlich um die Ehefrau des Mannes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht.
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld
Hamburg - Der Schock saß tief: Beim Gassigehen war der Malteser „Schörli“ plötzlich weg. Kurz darauf erhielt die Besitzerin dann eine deftige Lösegeldforderung.
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld
Mehr Menschen denn je reisten 2016 mit Bus, Bahn, Flugzeug
Sie sind mobil wie nie: Die Bundesbürger sind im vergangenen Jahr öfter in Busse, Bahnen oder Flugzeuge gestiegen als je zuvor. Vor allem im Fernverkehr war der Zuwachs …
Mehr Menschen denn je reisten 2016 mit Bus, Bahn, Flugzeug

Kommentare