Tödliche Verwechslung

Jäger erschießt Mann beim Liebesspiel im Maisfeld

Nauen/Potsdam - Dramatische Verwechslung mit tödlichen Folgen: Ein Jäger hat bei Nauen in Brandenburg ein Liebespaar, das sich in einem Maisfeld vergnügte, für Wild gehalten.

In einer Vernehmung sagte der 30-Jährige, er habe am Mittwochabend nahe einer Champignon-Farm im Nauener Ortsteil Tietzow auf einem Hochstand auf Wild gewartet. Als es in der Dämmerung im Maisfeld geraschelt habe, habe er angelegt und geschossen. Statt seiner Jagdbeute entdeckte er dann das angeschossene Liebespärchen. Laut der Polizei alarmierte der Jäger sofort einen Rettungswagen. Ein Notarzt konnte aber nur noch den Tod des getroffenen Mannes feststellen.

Gegen den Schützen wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus. Die 23 Jahre alte Frau war nach einer Notoperation zunächst nicht vernehmungsfähig.  

„Wir sind geschockt und tief betroffen“, kommentierte der Präsident des Landesjagdverbands, Wolfgang Bethe. „Jeder Jagdunfall ist einer zu viel“, ergänzte Torsten Reinwald, Sprecher des Deutschen Jagdverbands. Im vergangenen Jahr habe der Verband bundesweit vier tödliche Jagdunfälle registrieren müssen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer ist in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer ist in französischen Alpen tödlich verunglückt
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt

Kommentare