+
Die Hundebesitzerin Andrea Weinschenk präsentiert ihren verletzten Golden Retriever in ihrer Wohnung in Burladingen. Ein Jäger hatte den Hund im Wald aufgegriffen und nach Angaben der Besitzerin an seinem Auto befestigt und durch die Straßen des Dorfes geschleift.

An Auto festgebunden

Jäger schleift Hund fast zu Tode

Burladingen  - Brutaler Hundehasser: Ein Jäger soll in Baden-Württemberg einen Hund  ans Auto gebunden und bei der Fahrt quer durch ein Wohngebiet fast zu Tode geschleift  haben.

Zeugenaussagen zufolge habe der Mann den freilaufenden Golden Retriever im Wald aufgegriffen, an seinem Auto festgemacht und sei anschließend losgefahren, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag und bestätigte damit Medienberichte. Nach einiger Zeit hätten die Kräfte des Hundes nachgelassen, so dass er stürzte und mitgeschleift wurde. Die Beamten ermitteln wegen Tierquälerei. Jagdverbände bezeichneten den Vorgang als „brutal“ und „unfassbar“.

Hundebesitzerin Andrea Weinschenk berichtete, der achtjährige „Jazz“ sei ihr vergangenen Samstag entwischt und in den Wald gelaufen. Kurz darauf sei der Jäger mit dem an seinem Auto angebundenen Hund an ihrem Haus vorbeigefahren. Obwohl sie dem Mann hinterherfuhr, hupte und auch Passanten auf die Szene aufmerksam wurden, habe der Jäger erst angehalten, als ein Mann dem Geländewagen den Weg versperrte.

Weinschenk hielt ihren Hund bereits für tot, als er blutüberströmt und reglos neben dem Wagen lag. In einer Tierarztpraxis habe es dann zwei Stunden gedauert, die teils bis auf die Knochen reichenden Wunden zu säubern und zu nähen sowie alle vier Pfoten zu bandagieren. Den 74 Jahre alten Jäger haben die Ermittler noch nicht befragt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Wer Yilmaz, Özer, Mansour oder Rashid heißt, hat deutlich schlechtere Chancen bei der Wohnungssuche als ein Schmitz, Müller oder Fischer. So lautet das Ergebnis eines …
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
In einer hektisch gewordenen Zeit sehnen sich Menschen nach Muße. Freiburger Wissenschaftler gehen diesem Phänomen nach - und planen ein Museum zum Thema. Es soll in …
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt

Kommentare