63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Omar Schafik Hammami and Dschehad Mustafa werden der islamistischen Gruppe al-Schabab zugerechnet

USA jagt Terroristen

Diese Köpfe sind zehn Millionen Dollar wert

Washington - Amerika jagt zwei islamistische Terroristen. Jetzt hat das US-Außenministerium ein Kopfgeld auf Omar Schafik Hammami und Dschehad Mustafa ausgesetzt - in Höhe von zehn Millionen Dollar.

Die US-Regierung hat eine Belohnung von zehn Millionen Dollar für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung von zwei mutmaßlichen islamistischen Terroristen in Somalia mit US-Staatsbürgerschaft führen. Omar Schafik Hammami and Dschehad Mustafa werden der Gruppe al-Schabab zugerechnet, die dem Terrornetzwerk Al Kaida nahesteht. Beide sind US-Bürger und stehen auf der Liste des FBI der meistgesuchten Terroristen, wie das Außenministerium in Washington am Mittwoch mitteilte.

Der 28-jährige Hammami hat demnach im US-Staat Alabama gelebt, bevor er 2006 nach Somalia ausreiste. In englischsprachigen Videos hat er um Nachwuchs für al-Schabab geworben, zudem gilt er als einer der militärischen Kommandeure der Gruppe. Mustafa lebte im kalifornischen San Diego, bevor er 2005 nach Somalia verschwand.

Mit Hilfe von Soldaten der Afrikanischen Union sind Al-Schabab-Kämpfer inzwischen weitgehend aus Süd- und Zentralsomalia vertrieben worden. Allerdings gelten die radikalislamischen Kämpfer noch nicht als besiegt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Waffelfabrik löst Katastrophenalarm aus
In Belgien ist eine Waffelfabrik abgebrannt und löste damit einen Katastrophenalarm aus. Mehrere Hunderte Menschen mussten evakuiert werden.
Großbrand in Waffelfabrik löst Katastrophenalarm aus
Traurige Gewissheit über verschollenes U-Boot: Explosion im Meer am Tag des Verschwindens
Die Hoffnung schwindet. Die „ARA San Juan“ ist seit einer Woche verschollen. Jetzt ist klar, dass es am Tag des Verschwindens eine Explosion im Meer gab. 
Traurige Gewissheit über verschollenes U-Boot: Explosion im Meer am Tag des Verschwindens
44 Verletzte bei Pfefferspray-Attacke
In einer Bochumer Schule wurde Pfefferspray versprüht. Insgesamt sind dabei 44 Schüler und Lehrer verletzt worden. Die Schule wurde anschließend geräumt.
44 Verletzte bei Pfefferspray-Attacke
Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar
Darmstadt/Braunschweig/München (dpa) - Ein internationales Autorenteam hat 26 neue Arten von Zwergfröschen aus Madagaskar beschrieben. Sie gehören zur Gattung Stumpffia …
Forscher beschreiben 26 neue Zwergfrösche aus Madagaskar

Kommentare