25 Jahre Haft für Ertränken der Frau in der Toilette

Eagle River/USA - Ein Mann im US-Staat Wisconsin ist zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er seine Frau in der Toilette ertränkt hat.

Ein Gericht befand den 43-jährigen für schuldig, seine 28-jährige Frau zuvor mit Kopfschmerztabletten vergiftet und versucht zu haben, ihren Tod wie einen Selbstmord aussehen zu lassen. Da der Verurteilte bereits seit der Tat 2002 einsitzt, muss er noch 19 Jahre verbüssen. Am Mittwoch hatte er in seinem Schlusswort erneut erkläärt, seine Frau habe sich mit Medikamenten umgebracht und es tue ihm leid, was geschehen sei.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Seine Hausaufgaben haben einen zehn Jahre alten Schüler in Baden-Württemberg zur Verzweiflung gebracht. In seiner Not rief er die Polizei zur Hilfe.
Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Ein fünf Jahre altes Mädchen ist beim Ballspielen mit anderen Kindern in Rüsselsheim von einem freilaufenden Hund in den Arm gebissen und verletzt worden. Der Besitzer …
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Ein Auto schneidet einen Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre.
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler
Kurze Kinderbeine müssen mehr Schritte machen - aber sie machen trotzdem nicht so schnell schlapp. Das zeigt eine neue Studie.
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler

Kommentare