Schnee Österreich
1 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
2 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
3 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
4 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
5 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
6 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
7 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.
Schnee Österreich
8 von 26
Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.

Winterchaos

Jahrhundertschnee in Österreich

Kärnten - Ungewöhnlich starke Schneefälle legen derzeit Teile Österreichs lahm. Vor allem in Osttirol und Kärnten ist die Lage extrem.

Die Wetterkapriolen haben in Teilen Österreichs am Montag erneut gravierende Probleme verursacht. In der Steiermark und in Kärnten waren nach Angaben der Energieversorger rund 17.000 Haushalte ohne Strom. Unter der großen Schnee- und Eislast stürzten immer wieder Bäume auf die Stromleitungen, sagte der Sprecher der Energie Steiermark, Urs Harnik-Lauris. „Die Reparaturarbeiten in dem teils unwegsamen Gelände sind schwierig und gefährlich.“ In Kärnten sind zudem zahlreiche Straßen wegen Lawinengefahr gesperrt. Das erschwere die Reparatur zusätzlich, sagte der Sprecher des Energieversorgers Kelag, Josef Stocker.

Das Unternehmen gleiche einer Sisyphusarbeit, da auf wieder instand gesetzte Leitungen an anderer Stelle Bäume stürzten. Es sei nicht möglich zu sagen, wann sich die Lage wieder entspanne. Im Süden Österreichs waren zuletzt immense Schneemengen gefallen. Der Niederschlag war am Sonntag teils in Regen übergegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien
Vor mehr als einer Woche brachen die schweren Brände in Kalifornien aus - und noch immer steigt die Zahl der Todesopfer. Inzwischen gibt es auch erste Berechnungen zu …
Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien
Vater von Lion-Air-Absturzopfer verklagt Boeing
Jakarta/Chicago (dpa) - Der Vater eines bei dem Flugzeugabsturz in Indonesien getöteten Passagiers hat den US-Flugzeugbauer Boeing verklagt.
Vater von Lion-Air-Absturzopfer verklagt Boeing
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Das Anwesen samt Mühle von Thomas Gottschalk ist dem verheerenden Feuer in Kalifornien zum Opfer gefallen. Was von der Villa übrig blieb, sehen Sie in dieser Fotostrecke.
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Mindestens 40 Verletzte bei Schulbus-Unfall in Franken
Zwei Busse prallen auf einer Straße in Franken frontal aufeinander. Es gibt Dutzende Verletzte - Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Mindestens 40 Verletzte bei Schulbus-Unfall in Franken