Rio de Janeiro: Polizei beginnt Großrazzia im Slum

Rio de Janeiro - Unterstützt von Militärfahrzeugen und Hubschraubern hat eine Eliteeinheit der brasilianischen Polizei am Sonntag eine Großrazzia im größten Elendsviertel von Rio de Janeiro begonnen.

Der Slum Rocinha gilt als einer der größten und lukrativsten Drogenumschlagplätze der Stadt. Es wird spekuliert, dass die herrschende Drogenbande mehr als 50 Millionen Dollar pro Jahr einnimmt. In Rocinha leben rund 100.000 Menschen.

Der Einsatz war zuvor angekündigt worden. Polizeivertreter erklärten, so werde weniger Widerstand geleistet. In Vorbereitung auf die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 wollen die städtischen Behörden die Sicherheitslage stabilisieren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Gefangener ohne Skrupel auf der Flucht: Seiner Geisel soll er ein Stück Ohrläppchen abgeschnitten haben. Jetzt hat ihn die Polizei gefasst, in Bonn.
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Ausfall von IT-System: Verspätungen und Ausfälle bei British Airways
Ein Ausfall des IT-Systems hat bei Großbritanniens größter Fluggesellschaft British Airways erhebliche Verspätungen verursacht.
Ausfall von IT-System: Verspätungen und Ausfälle bei British Airways

Kommentare