Streit eskaliert

Japanisches Elternpaar bedroht Schuldirektor mit Küchenmesser

Tokio - In Japan hat die Polizei ein Ehepaar festgenommen, das einen Schuldirektor und zwei Lehrer mit einem Küchenmesser bedrohte.

In Medienberichten vom Freitag hieß es, der Streit ging um das jährliche Sportfest der Schule, an der das Kind des Paares lernt. Die Eltern hätten den Direktor wiederholt aufgefordert, einen anderen Termin für das Ereignis festzulegen, weil ihr Kind sonst nicht teilnehmen könnte. Als der Schulleiter sich standhaft weigerte, griffen die erbosten Eltern zum Messer.

Unklar blieb zunächst, warum das Kind nicht an dem Sportturnier teilnahm, das schließlich wie geplant stattfand. Der Vorfall ereignete sich in Ibaraki nördlich von Tokio. Die 49-jährige Frau soll der Polizei gegenüber den Messerangriff gestanden haben, ihr 51-jähriger Mann bestritt die Vorwürfe.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Eine Frau ist bei dem Versuch, ihren überfahrenen Hund von einer Straße zu bergen, selbst von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.
Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Passanten machen beim Spaziergang durch einen Park im Münsterland einen grausigen Fund: In einer Mülltüte liegt ein toter Säugling. Eine Obduktion am Sonntag soll …
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken
Bundespolizisten haben im Bremer Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Dieb festgenommen, der 1600 Euro zwischen den Pobacken versteckt hatte.
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken
Mit Bettlaken abgeseilt: Drei Männer fliehen aus Psychatrie
Mit verknoteten Bettlaken und einem selbstgebauten Rammbock aus Bettkasten-Holz sind drei Männer aus einer Forensischen Psychiatrie geflohen.
Mit Bettlaken abgeseilt: Drei Männer fliehen aus Psychatrie

Kommentare