+
Feuerwehrler und Rettungskräfte suchen in den Trümmern eines Hauses, das durch eine Schlammlawine zusammengebrochen war, nach Überlebenden.

Japan: Taifun “Talas“ tötet 20 Menschen

Tokio - Der Taifun “Talas“ hat in Japan schwere Regenfälle und Schlammlawinen ausgelöst und mindestens 20 Menschen das Leben gekostet.

Mindestens 50 weitere wurden Medienberichten zufolge vermisst. Im Westen sowie im Zentrum des Landes seien 460.000 Menschen gewarnt und zur Evakuierung aufgefordert worden, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo.

Naturkatastrophen - spektakuläre Bilder

Spektakuläre Bilder der Naturgewalten

Die Opferzahl durch Taifun “Talas“ könnte unter anderem in der Gegend der Kii-Halbinsel, südlich von Osaka, weiter steigen. Hochwasser und Erdrutsche behinderten die Arbeit der Retter.

Nach Angaben der japanischen Wetterbehörde bewegte sich das Zentrum des Taifuns mit weniger als 20 Kilometern pro Stunde in Richtung Norden über das Japanische Meer hinweg. “Talas“ war in der Nacht zum Sonntag über die südjapanische Insel Shikoku und den zentralen Teil der Hauptinsel Honshu hinweggezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfirma entschuldigt sich für das Aussetzen von Schülern
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Kinder ohne weitere Informationen einfach an der Straße ausgesetzt. Jetzt entschuldigt sich die Busfirma.
Busfirma entschuldigt sich für das Aussetzen von Schülern
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Flensburg - Er war 17, als er 1982 eine 73-jährige Frau in ihrer Wohnung mit einem Kissen erstickte, um einen Diebstahl zu verdecken. Jetzt wurde der Mann verurteilt - …
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Neu Delhi - Marode, überfüllte Straßen, alte Fahrzeuge und erhöhte Geschwindigkeit - ein tragischer Unfall mit vierzehn Toten zeigt erneut,wie gefährlich Indiens Straßen …
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Berlin - Eine junge Frau trauert nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt um ihre Eltern. Jetzt muss sie auch noch um ihre Existenz bangen.
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare