+

Der zweite ist schon im Anmarsch

Taifun vertreibt tausende Japaner aus ihren Häusern

Tokio - In Erwartung von Taifun „Kompasu“ haben rund 6000 Menschen in Japan ihre Wohnungen verlassen müssen. Ein weiterer nimmt Kurs auf das Land.

Die Behörden auf der nördlichen Insel Hokkaido ordneten nach Überschwemmungen in mehreren Gegenden die Räumungen an, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Sonntag berichtete. Bisher wurden keine Verletzten gemeldet.

Heftiger Regen hatte die Ankunft des elften Sturms der Taifunsaison angekündigt. Es wurde erwartet, dass „Kompasu“ noch am Sonntag (Ortszeit) mit Windstößen von bis zu 126 Stundenkilometern auf die Insel treffen würde. Japans Meteorologiebehörde warnte vor Gewittern, Schlammlawinen, hohen Wellen und anschwellenden Flüssen. 

Auch Taifun Nummer zwölf ist laut den Behörden bereits in Sicht: „Mindulle“ wirbele derzeit 180 Kilometer südlich der Insel Hachijo und sollte am Montag die Hauptstadt Tokio erreichen.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ölteppiche breiten sich nach "Sanchi"-Untergang im Meer aus
Eine Woche brannte die "Sanchi" lichterloh, bis der Tanker am Sonntag versank. Umweltexperten warnen nun vor giftigem Kondensat. Wie viel davon ist tatsächlich ins Meer …
Ölteppiche breiten sich nach "Sanchi"-Untergang im Meer aus
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
„Damit haben wir nicht gerechnet“ - Mega-Ansturm auf Fahrschein-Schuh
Ein Turnschuh mit eingebautem Fahrschein hat in Berlin einen Ansturm von Hunderten Käufern ausgelöst - sie hatten zum Teil tagelang auf den Verkaufsstart gewartet.
„Damit haben wir nicht gerechnet“ - Mega-Ansturm auf Fahrschein-Schuh
3167-Euro-Rekordrechnung: Schlüsseldienst-Chefs vor Gericht
Überflüssige Arbeiten, stümperhafte Ausführung, viel zu hohe Rechnung - mit dieser Masche soll ein bundesweit tätiger Schlüsseldienst vom Niederrhein jahrelang seine …
3167-Euro-Rekordrechnung: Schlüsseldienst-Chefs vor Gericht

Kommentare