+
Zwei Yubari-Honigmelonen wechselten für gut 11.000 Euro den Besitzer.

Früchte-Wahnsinn in Japan

Zwei Melonen für 11.000 Euro verkauft

Tokio - Früchte und guter Wein gelten in Japan als luxuriöses Genussmittel. Anders lässt sich wohl kaum erklären, warum nun zwei Melonen für knapp 11.000 Euro verkauft wurden.

Ihr leibliches Wohl ist japanischen Gourmets mitunter ein Vermögen wert: Bei der jährlichen Obstauktion auf einem Großmarkt in Sapporo wurden am Freitag zwei Yubari-Melonen für 1,5 Millionen Yen (gut 11.000 Euro) versteigert. Bei ihrem Käufer handelte es sich um einen örtlichen Händler, wie die Behörden mitteilten.

Yubari ist in Japan für seine süßen und saftigen Melonen bekannt. Diese gelten als Prestige-Objekt, ähnlich wie teurer Wein. Früchte sind in dem Land aber auch sonst sehr teuer: Ein Apfel im Supermarkt kann bis zu drei Euro, ein Geschenkpäckchen mit 20 Kirschen mehr als 90 Euro kosten.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 21.04.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 21.04.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 7 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 21.04.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Bericht: 2017 fast 10 Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr
In Deutschland sind 2017 laut einem Medienbericht fast zehn Prozent weniger Verbrechen erfasst worden als im Vorjahr.
Bericht: 2017 fast 10 Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr
Zwei Drachenboote in China gekentert: Tote und Vermisste
Das Drachenbootfest gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten in China. In schmuckvollen Booten treten Paddler gegeneinander an. Beim Training kentern zwei Boote an …
Zwei Drachenboote in China gekentert: Tote und Vermisste
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Obernzell (dpa) - Mit einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige, Freunde und andere Wegbegleiter Abschied von dem bei einer Schlägerei in Passau getöteten Maurice K. …
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler

Kommentare