+
Takeru Kobayashi hat in einer halben Stunde 337 Chicken Wings verputzt.

Japaner mit neuem Rekord im Chicken-Wing-Essen

Philadelphia - Der japanische Wettkampfesser Takeru Kobayashi hat beim jährlichen Wing Bowl in den USA den Rekord beim Essen von Chicken Wings gebrochen:

Er stopfte innerhalb einer halben Stunde 337 Hähnchenflügel in sich hinein. Der Sieger des Wettbewerbs im vergangenen Jahr, Jonathan “Super“ Squibb, schaffte nur 255. Die Veranstaltung am Freitagmorgen in Philadelphia zog fast 20.000 Besucher an. Kobayashi erhielt ein Preisgeld von 20.000 Dollar (etwa 15.200 Euro). Der Wing Bowl findet seit knapp 1993 jedes Jahr am Freitag vor dem Football-Finale Super Bowl statt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scherz oder Sensation? Riesen-Aufregung um diese Mars-Bilder
Der Kartendienst Google Maps zeigt auf dem Mars einen größeren Gebäudekomplex an. Die Aufnahmen sorgen für Verwirrung: Kann das wirklich sein? Oder ist alles bloß ein …
Scherz oder Sensation? Riesen-Aufregung um diese Mars-Bilder
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter
Einen Sexualstraftäter, der zur Vertuschung ein Missbrauchsopfer eine Staumauer hinabstürzte, erwartet nun ein vernichtendes Schicksal.
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter
Noch keine Spur von vermisstem Deutschen auf indonesischer Insel
Schon seit einer Woche ist ein Deutscher auf einer indonesischen Insel verschwunden. Bislang fehlt jede Spur.
Noch keine Spur von vermisstem Deutschen auf indonesischer Insel
Deutsche Behörden suchen nach gefährlichen Hochhäusern
Folge der britischen Katastrophe mit 80 Toten: Mieter eines geräumten Hochhauses in Wuppertal dürfen vorerst nicht zurück. Feuerwehren klagen, dass Gefahren von …
Deutsche Behörden suchen nach gefährlichen Hochhäusern

Kommentare