+
Die Besatzung eines Containerschiffs fand den völlig entkräftetes Mann. Foto: MSC Crew/AP

Vor Australiens Küste

Japaner treibt stundenlang mit einem Surfboard auf dem Meer

Sydney (dpa) - Nach einer 16-stündigen Odyssee auf einem Surfbrett ist ein japanischer Tourist vor der australischen Küste von einem Schiff entdeckt und gerettet worden.

Der 37-Jährige sei vor dem Bulli Beach südlich von Sydney von einer starken Strömung erfasst und sechs Kilometer ins Meer hinausgezogen worden, sagte Polizeiinspektor Darren Wood am Samstag. "Er versuchte sechs Stunden lang, zurück zu paddeln, bis er völlig entkräftet war", fügte der Polizist hinzu.

Da niemand den Japaner als vermisst meldete, wurde auch keine Suche eingeleitet. Der Mann trug Shorts und ein dünnes T-Shirt und saß auf seinem gelben Surfboard, als ihn die Crew eines Containerschiffes am Freitag entdeckte und an Bord holte. Das warme Wetter habe dem Mann geholfen zu überleben, sagte Wood. Er wurde in einem Krankenhaus behandelt, das er noch am Freitagabend verlassen konnte.

Bericht abc.net

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare