+
Die Fahrgäste hatten Glück im Unglück: Licht und Heizung funktionierten. Foto: Kyodo

15-stündige Zwangspause

Japaner verbringen Nacht wegen Schneesturms in Zug

Tokio (dpa) – Weil ihr Zug in gewaltigen Schneemassen stecken blieb, haben rund 430 Fahrgäste in Japan die Nacht im Abteil verbracht. Fünf von ihnen wurde unwohl und mussten in eine Klinik gebracht werden, wie ein Sprecher der Bahngesellschaft JR East bekanntgab.

Seit Tagen werden weite Teile Japans von heftigen Schneestürmen erfasst. Der öffentliche Verkehr wurde teils massiv behindert.

Die am Japan-Meer gestrandeten Fahrgäste in der stets schneereichen Provinz Niigata hatten Glück im Unglück: Licht und Heizung funktionierten einwandfrei, hieß es. Nach mehr als 15 Stunden konnte die Fahrt fortgesetzt werden, so die Bahngesellschaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes kracht in Bank - schnell wird klar, was eigentlich los ist
Ein Autofahrer ist mit seinem Mercedes in eine Bank gerast. Augenblicke später ist klar, was vor der Filiale eigentlich passiert ist.
Mercedes kracht in Bank - schnell wird klar, was eigentlich los ist
Mann stürzt auf Gleis: Passant will helfen - dann kommt die S-Bahn
In Hamburg ist ein Mann vom Bahnsteig auf die Gleise gestürzt und liegen geblieben. Ein 28-Jähriger sprang hinterher, um zu helfen - dann kam die S-Bahn.
Mann stürzt auf Gleis: Passant will helfen - dann kommt die S-Bahn
Anna-Maria Ferchichi: Frau von Bushido lässt mit neuem Foto Gerüchteküche brodeln
Anna-Maria Ferchichi, Frau von Bushido, posiert im heißen Kleid. Die Fans blicken jedoch nur auf ein Körperteil, die Gerüchteküche brodelt sofort.
Anna-Maria Ferchichi: Frau von Bushido lässt mit neuem Foto Gerüchteküche brodeln
Axt-Mord: Apotheker Mohamed Joune beigesetzt - Täterbeschreibung der Polizei
Der Apotheker Mohamed Joune wurde in Hamburg-Harburg ermordet. Die Polizei veröffentlicht nach der Axt-Attacke eine Täterbeschreibung. Joune wurde nun beigesetzt.
Axt-Mord: Apotheker Mohamed Joune beigesetzt - Täterbeschreibung der Polizei

Kommentare