Jeck schlägt Polizistin bewusstlos

Duisburg - Ein Betrunkener hat im Duisburger Karneval eine Polizistin krankenhausreif geschlagen. Der 23-Jährige schlug der 26 Jahre alten Beamtin derart heftig ins Gesicht, dass sie bewusstlos zu Boden stürzte.

Der Mann hatte am Sonntag die diensthabenden Polizisten zunächst übel beschimpft und beleidigt. Als er seinen Ausweis zeigen sollte, trat er ihr erst in den Rücken und schlug dann zu. Die Frau kam mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Der Angreifer wurde in Hand- und Fußfesseln zur Wache gebracht, damit eine Blutprobe genommen werden konnte. Dafür musste der aggressive Mann am Boden fixiert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So sehen Instagram-Models wirklich aus
Vor allem auf Instagram propagieren zahlreiche Models und Bloggerinnen ein schier unerreichbares weibliches Schönheitsideal. Doch es gibt eine Gegenbewegung.
So sehen Instagram-Models wirklich aus
Jedes dritte Kind vermisst Beachtung durch Eltern
Sicherheit und Geborgenheit im Elternhaus: Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist leider keine für viele Kinder in deutschen Großstädten.
Jedes dritte Kind vermisst Beachtung durch Eltern
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt
Mit einer Insulinspritze hat eine Krankenschwester in Kanada acht Patienten ermordet. Das Motiv ihrer Taten werden Angehörige der Toten wohl kaum verstehen.
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt
Staatsanwaltschaft versteigert Luxushandtaschen einer Lehrerin
Es geht um eine Millionen Euro. Um so viel Geld soll eine Lehrerin aus Osnabrück die Staatskasse betrogen haben. Nun versteigert die Staatsanwaltschaft Luxushandtaschen …
Staatsanwaltschaft versteigert Luxushandtaschen einer Lehrerin

Kommentare