+
Operationsbesteck in einem Krankenhaus: Wären Schönheits-OPs billiger, würden sich erheblich mehr Menschen unters Messer legen. Foto: Oliver Berg

Jeder Fünfte würde gerne Schönheits-OP machen lassen

Köln (dpa) - Wäre eine Schönheitsoperation nicht so teuer, würden sich in Deutschland einer Umfrage zufolge deutlich mehr Menschen unters Messer legen. Spielte Geld keine Rolle, ließe sich jeder Fünfte operieren, ermittelte das Meinungsforschungsinstitut YouGov.

Derzeit sind YouGov zufolge in Deutschland nur 3 Prozent der Menschen kosmetisch operiert. Der repräsentativen Studie nach haben fast doppelt so viele Frauen wie Männer Interesse an einem solchen Eingriff.

Während sich 26 Prozent der Frauen für eine OP entscheiden würden, liegt der Anteil der Männer bei 14 Prozent.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Frauenleiche im Baskenland gefunden - Ist es Sophia L.?
Vor mehr als einer Woche wurde Sophia L. das letzte Mal gesehen. Nun wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Ist die Leipzigerin Opfer eines Gewaltverbrechens …
Frauenleiche im Baskenland gefunden - Ist es Sophia L.?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.