+
Franz-Peter Tebartz-van Elst

Aber nur für kurze Zeit

Jetzt wohnt der Protz-Bischof in seiner Luxus-Wohnung

Limburg - Der frühere Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst nutzt auch nach seiner Abberufung durch den Papst die umstrittene Dienstwohnung auf dem Domberg. Aber nur für den Übergang.

„Er ist dort und bereitet seinen Auszug vor“, sagte ein Sprecher der Diözese am Donnerstag. Medien hatten zuvor berichtet, der ehemalige Oberhirte lebe wieder in seiner Wohnung in der kostspieligen Limburger Residenz. Tebartz-van Elst suche derzeit nach einer geeigneten Bleibe, sagte der Sprecher. „Diese wird dem Vernehmen nach außerhalb des Bistums Limburg liegen.“ Tebartz-van Elst war nach dem Skandal um die Kostenexplosion an dem neuen Amtssitz vor rund zwei Wochen als Bischof abberufen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SpaceX plant 2018 Mondumrundung mit Weltraumtouristen
Mehr als 40 Jahre ist der bislang letzte bemannte Raumflug zum Mond her - 2018 soll der nächste anstehen. Zwei zivile Touristen will das Unternehmen SpaceX um den Mond …
SpaceX plant 2018 Mondumrundung mit Weltraumtouristen
Uralte Mikroben in Höhlenkristallen entdeckt
Chihuahua/Boston (dpa) - In riesigen Kristallen der schwer zugänglichen Naica-Höhlen (Mexiko) haben Forscher uralte Mikroben entdeckt und im Labor wiederbelebt.
Uralte Mikroben in Höhlenkristallen entdeckt
Kleinflugzeug stürzt in Kalifornien in Wohnhäuser: Tote
Ein gemeinsamer Ausflug wird zu einer Tragödie: Der Leichtflieger einer fünfköpfigen Familie kracht in Kalifornien in eine Wohngegend. Die Bilanz von vier Toten könnte …
Kleinflugzeug stürzt in Kalifornien in Wohnhäuser: Tote
Urteil im Prozess um Tod des kleinen Juri erwartet
Lübeck (dpa) - Im Prozess um den Tod des kleinen Juri wollen die Richter am Lübecker Landgericht das Urteil verkünden. Der 34 Jahre alten Mutter aus dem …
Urteil im Prozess um Tod des kleinen Juri erwartet

Kommentare