+
Jana-Ina Zarella (links) bekommt den Job: Sarah Lombardi wird also doch nicht Moderatorin bei „Love Island“.

RTL2-Sendung „Love Island“

Jana Ina Zarella schnappt Sarah Lombardi begehrten Job weg

 „Love Island“ hätte ihre Chance sein sollen - doch Sarah Lombardi steht nicht an erster Stelle für den Job als Moderatorin.

Köln - Moderatorin Jana Ina Zarella (40) soll für RTL II durch die Kuppelshow „Love Island“ führen. Das gab der Sender am Freitag bekannt. Bitter für TV-Sternchen Sarah Lombardi (24), die als Moderatorin für die neue RTL2-Show ebenfalls in Frage kam, wie bild.de berichtet. Beide sollen an den Castings teilgenommen haben. Doch die Brasilianerin Jana Ina schnappte Sarah den Job als Moderatorin weg, drehte letzte Woche bereits die Trailer. 

Nicht das erste Mal, dass Jana Ina den Job anstatt Sarah bekommt

Bereits für die RTL2-Show „Curvy Supermodels“ wurde statt Sarah am Ende Jana Ina in die Jury gewählt. Nun darf Sarah allerdings im Hintergrund als Backstage-Reporterin bei „Curvy Supermodels“ Interviews führen. Laut bild.de gab es große Diskussionen, ob Sarah wirklich für den Job bei „Love Island“ geeignet sei. Da die Unsicherheit am Ende doch zu groß war, entschied man sich dazu, die 24-Jährige für andere Shows in Erwägung zu ziehen.

So funktioniert die Show „Love Island“

In der Sendung „Love Island“ treffen sich Singles in einer luxuriösen Villa auf einer sonnenverwöhnten Insel. Die Vorlage für die Show stammt aus England. Das Format ist eines der größeren Projekte, das sich der Privatsender für den Herbst vorgenommen hat.

Laut RTL II sollen auch die Zuschauer Einfluss auf das Geschehen der Sendung haben. Wer keinen Partner finde, laufe Gefahr, die Insel verlassen zu müssen. Nähere Angaben darüber, wann die Show genau startet, ob sie zumindest in Teilen live ist und wie viele Folgen in welchem Rhythmus zu sehen sein werden, ließ der Sender jedoch noch offen. „Produktion und Ausstrahlung von ‚Love Island‘ sind im September dieses Jahres“, sagte ein Sprecher lediglich. „Weitere Details geben wir erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.“

Produzent der Sendung sind die ITV Studios Germany. Die gebürtige Brasilianerin Zarella ist auch Jurorin der RTL-II-Show „Curvy Supermodel“.

sdr/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Als die Zöllner dieses Gepäck am Düsseldorfer Flughafen kontrollieren, staunen sie nicht schlecht. 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen
Mexiko-Stadt (dpa) - In Mexiko gibt es wieder mehr Exemplare der stark bedrohten Jaguare (Panthera onca). Derzeit gebe es rund 4800 der Tiere in dem lateinamerikanischen …
WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen
Mehr künstliche Kniegelenke für Jüngere
Bundesweit werden immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - zunehmend auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht, sagen Experten. …
Mehr künstliche Kniegelenke für Jüngere

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.