+
Jana-Ina Zarella (links) bekommt den Job: Sarah Lombardi wird also doch nicht Moderatorin bei „Love Island“.

RTL2-Sendung „Love Island“

Jana Ina Zarella schnappt Sarah Lombardi begehrten Job weg

 „Love Island“ hätte ihre Chance sein sollen - doch Sarah Lombardi steht nicht an erster Stelle für den Job als Moderatorin.

Köln - Moderatorin Jana Ina Zarella (40) soll für RTL II durch die Kuppelshow „Love Island“ führen. Das gab der Sender am Freitag bekannt. Bitter für TV-Sternchen Sarah Lombardi (24), die als Moderatorin für die neue RTL2-Show ebenfalls in Frage kam, wie bild.de berichtet. Beide sollen an den Castings teilgenommen haben. Doch die Brasilianerin Jana Ina schnappte Sarah den Job als Moderatorin weg, drehte letzte Woche bereits die Trailer. 

Nicht das erste Mal, dass Jana Ina den Job anstatt Sarah bekommt

Bereits für die RTL2-Show „Curvy Supermodels“ wurde statt Sarah am Ende Jana Ina in die Jury gewählt. Nun darf Sarah allerdings im Hintergrund als Backstage-Reporterin bei „Curvy Supermodels“ Interviews führen. Laut bild.de gab es große Diskussionen, ob Sarah wirklich für den Job bei „Love Island“ geeignet sei. Da die Unsicherheit am Ende doch zu groß war, entschied man sich dazu, die 24-Jährige für andere Shows in Erwägung zu ziehen.

So funktioniert die Show „Love Island“

In der Sendung „Love Island“ treffen sich Singles in einer luxuriösen Villa auf einer sonnenverwöhnten Insel. Die Vorlage für die Show stammt aus England. Das Format ist eines der größeren Projekte, das sich der Privatsender für den Herbst vorgenommen hat.

Laut RTL II sollen auch die Zuschauer Einfluss auf das Geschehen der Sendung haben. Wer keinen Partner finde, laufe Gefahr, die Insel verlassen zu müssen. Nähere Angaben darüber, wann die Show genau startet, ob sie zumindest in Teilen live ist und wie viele Folgen in welchem Rhythmus zu sehen sein werden, ließ der Sender jedoch noch offen. „Produktion und Ausstrahlung von ‚Love Island‘ sind im September dieses Jahres“, sagte ein Sprecher lediglich. „Weitere Details geben wir erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.“

Produzent der Sendung sind die ITV Studios Germany. Die gebürtige Brasilianerin Zarella ist auch Jurorin der RTL-II-Show „Curvy Supermodel“.

sdr/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare