+
Jörg Kachelmann verlangt von seiner Ex-Geliebten mehr als 13 000 Euro für Gutachten, mit deren Hilfe er sich im Strafprozess verteidigt hatte. Foto: Oliver Berg/Archiv

Wetterexperte verlangt Schadensersatz

Jörg Kachelmann klagt gegen Ex-Geliebte: Was sagen die Zeugen? 

Frankfurt/Main - 13.000 Euro Schadensersatz verlangt Jörg Kachelmann von seiner Ex-Geliebten, die ihn der Vergewaltigung bezichtigt hatte. Am Donnerstag sagen zwei Zeugen aus.

In dem von Jörg Kachelmann angestrengten Schadenersatz-Verfahren gegen seine Ex-Geliebte steht die Beweisaufnahme vor dem Oberlandesgericht Frankfurt vor dem Abschluss. Heute sollen zwei weitere Zeugen gehört werden. Dabei geht es um die Frage, ob der Wetterfachmann die von ihm geltend gemachten Kosten auch persönlich getragen hat.

Kachelmann verlangt von seiner Ex-Geliebten Claudia D. mehr als 13.000 Euro für Gutachten, mit deren Hilfe er sich im Strafprozess gegen ihren Vergewaltigungsvorwurf verteidigt hatte. Der 57-Jährige war vor gut fünf Jahren vom Landgericht Mannheim freigesprochen worden.

Die OLG-Zivilkammer will im Anschluss an die Zeugenvernehmung einen Termin für die Verkündung des Urteils bestimmen.

dpa

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Tokio (dpa) - In der Atomruine Fukushima verzögern sich die Arbeiten zur Bergung abgebrannter Brennstäbe bei zwei der drei zerstörten Reaktoren. Die Regierung und der …
Bergungsarbeiten in Fukushima verzögern sich weiter
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan "Maria" hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
Nach Hurrikan: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan „Maria“ hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz
Fußballweltmeister Kevin Großkreutz kehrt nach Stuttgart zurück. Jedoch nicht als Verteidiger für den VfB, sondern als Zeuge vor Gericht. Zwei Männer sollen ihn …
Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz

Kommentare