Kurioser Rettungseinsatz

Joggerin verläuft sich auf Mittelstreifen der A 5

Dossenheim - Sie wollte eigentlich nur joggen gehen. Doch ihr sportlicher Trip wurde für eine Touristin aus Kuba zur Hölle: Die Frau fand sich plötzlich auf dem Mittelstreifen der A 5 wieder.

Eine Touristin aus Kuba hat sich beim Joggen auf den Mittelstreifen einer deutschen Autobahn verirrt. Die Polizei stoppte den Verkehr auf der A 5 bei Heidelberg am Dienstag, um die aufgelöste und weinende Frau in Sicherheit zu bringen.

Die 35-Jährige hatte beim Joggen im Wald die Orientierung verloren, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Sie brachten die Frau, die nur Spanisch und etwas Englisch sprach, zu ihrem deutschen Bekannten. Auch auf Kuba gibt es Autobahnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
In Berlin ist ein Pfarrer aus Kongo-Brazzaville tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde. Ein Verdächtiger wird am Freitag gefasst.
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
In Zürich haben sich am Freitag schreckliche Szenen abgespielt. Ein Mann erschießt nach einem Streit auf offener Straße eine Frau und richtet sich anschließend selbst.
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein
In der Schule schießt ein 19-Jähriger um sich. 17 Menschen sterben binnen sechs Minuten. Währenddessen harrt ein bewaffneter Polizist vor dem Gebäude vier Minuten …
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein

Kommentare