+
Ein MandelbaumEin steht in Frankfurt (Oder) in voller Blüte. Foto: Patrick Pleul

Bodenfrost möglich

"Johnny" bringt echtes Aprilwetter

Offenbach (dpa) - Nach einem teilweise rekordverdächtig warmen Start in den April wird es in den kommenden Tagen deutlich frischer - Deutschland bekommt echtes Aprilwetter. Schuld daran ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes die Kaltfront "Johnny".

Vor allem im Nordosten Deutschlands erwarten die Meteorologen unbeständiges Wetter und kühle Nächte. Auch Bodenfrost sei in der Nacht und am frühen Morgen möglich. "Frühfahrer sollten also weiterhin mit Winterreifen unterwegs sein", riet Christoph Hartmann vom DWD am Sonntag.

Im Südwesten dagegen erwarten die Meteorologen recht freundliches Wetter, das mit Höchstwerten von knapp 20 Grad zudem sehr mild ist. Die Normalwerte Anfang April liegen bei etwa zwölf Grad.

Am Samstag waren in Ostdeutschland - mit Ausnahme vom Norden Mecklenburg-Vorpommerns - in vielen Orten die wärmsten örtlichen Temperaturen für einen 1. April seit Messbeginn verzeichnet worden: am wärmsten war es in Coschen an der deutsch-polnischen Grenze (ein Ortsteil von Neißemünde) mit 25,4 Grad, gefolgt von Cottbus mit 25,3 Grad.

Deutscher Wetterdienst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare