1 von 2
Morgens kümmerte sich Ministerpräsident um die Kinder des Journalisten João Miguel Tavares.
2 von 2
Und nachmittags traf Antonio Costa den Papst.

Skurrile Kinderbetreuung in Portugal

Journalist braucht dringend Babysitter - Ministerpräsident reagiert überraschend

Lissabon - Was tun, wenn wegen eines Papst-Besuchs die Schulen und Kindergärten geschlossen haben und kein Babysitter zur Hand ist? Den Regierungschef zum Kinderhüten einstellen!

Das jedenfalls hat ein Journalist in Portugal getan. João Miguel Tavares hatte sich in einer Kolumne für die Zeitung "Publico" darüber beschwert, dass die Regierung von Ministerpräsident Antonio Costa dem öffentlichen Dienst am Freitag wegen des Papst-Besuches im Wallfahrtsort Fátima einen freien Tag beschert hatte.

Regierungschef mit überraschender Reaktion

Unter der Überschrift "Lieber Antonio, Sie hüten meine Kinder, ok?" klagte der Vater von vier Kindern darüber, dass er arbeiten müsse, aber die Schulen geschlossen seien. Tavares erklärte in seiner Kolumne, er kenne niemanden, der seine Kinder hüten könne und diese seien zu klein, "um allein die Pilgerfahrt" nach Fátima zu unternehmen. Daraufhin schickte Ministerpräsident Costa ihm "eine sehr nette E-Mail in der er sagte, wenn ich solche Probleme hätte, würde er die Kinder morgens hüten - am Nachmittag müsse er am Papst-Besuch teilnehmen", berichtete der Journalist. "Er hat Wort gehalten", schrieb Tavares auf seiner Facebook-Seite zu einem Foto, auf dem der Ministerpräsident mit Tavares' vier Kindern im Alter zwischen vier und 13 Jahren in einem Saal der offiziellen Residenz des Regierungschefs in Lissabon zu sehen ist.

afp

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unwetterwochenende in Deutschland
In vielen Teilen Deutschlands kam es am Wochenende zu Starkregen und Gewittern. Besonders schwer war erneut Berlin betroffen, auch in Hessen und am Bodensee richteten …
Unwetterwochenende in Deutschland
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte …
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. Tsunamiwellen überschwemmen den Hafen. Touristen und Anwohner auf der …
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen
Nachdem ein Anwohner schussähnliche Geräusche meldete, rückte die Polizei zu einem Großeinsatz an. Ein Mann wurde festgenommen. Ob er tatsächliche eine Waffe hatte, ist …
56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Kommentare