+
Ein Studie über Alkoholkonsum schockiert Großbritannien.

Jüngster Alkoholiker ist erst drei Jahre alt

London - Ein Studie über Trinkgewohnheiten schockt Großbritannien. Danach greifen viele Kinder schon vor dem 13. Lebensjahr regelmäßig zur Flasche. Besonders bizarr: Der jüngste Alkoholiker war noch ein Kleinkind. 

Gerade einmal drei Jahre alt war ein Bub, der wegen übermäßigen Konsums von Alkohol behandelt werden musste. Das berichtet news.at und beruft sich auf Statistiken des staatlichen Gesundheitsdienstes NHS. Die Indentität des Dreijährigen hielt die Behörde allerdings geheim, um dessen Persönlichkeitsrecht zu schützen.

Nach dem Bericht mussten zwischen 2008 und 2010 in Großbritannien sage und schreibe 13 Kinder unter 13 Jahren wegen Alkoholmissbrauchs behandelt werden.

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare