+
Die Polizei hat die Jugendbande gefasst.

Zahlreiche Fälle

Jugendbande gesteht Einbrüche in Nürnberger Schulen

Nürnberg  - Mehrere Jugendliche haben eine Serie von Einbrüchen in Nürnberger Schulen und Kindergärten gestanden.

Gegen die Täter wurden Haftbefehle erlassen, wie die Polizei am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Sie wurden in verschiedene Jugendhaftanstalten gebracht, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte. Die Jugendlichen räumten bei ihren Vernehmungen zahlreiche Einbrüche ein, unter anderem auch in mehrere Schulen.

Bei ihrem letzten Einbruch wurden einige von ihnen auf frischer Tat ertappt: Ein Zeuge hatte aus einem Kindergarten verdächtige Geräusche gehört und die Polizei gerufen. Mit Hilfe eines Polizeihundes spürten die Beamten drei 15-Jährige auf. Im Verlauf der Ermittlungen führten die Spuren zu weiteren Verdächtigen, die ebenfalls festgenommen wurden - darunter auch ein 14-Jähriger. Es wird wegen des Verdachts auf schweren Bandendiebstahl in 15 Fällen ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare