+
Das Kinder- und Jugenheim "Haus Babenberg" der Haasenburg GmbH in Jessern (Brandenburg).

Seit Mittwochabend vermisst

Drei Jugendliche aus Heim geflohen

Brandenburg - Drei Jugendliche sind vor Gewalt und Erniedrigung in einem Heim geflohen und werden nun von der Polizei gesucht. Ein Anwalt will durchsetzen, dass die Ausreißer nicht mehr zurückmüssen.

Aus einem der umstrittenen Kinder- und Jugendheime der Haasenburg GmbH in Brandenburg sind drei Jugendliche weggelaufen. Nach einem Bericht der "Hamburger Morgenpost" vom Freitag geben ein 15-Jähriger und zwei 16-Jährige an, dort Gewalt, Isolation und Erniedrigung durch die Erzieher ausgesetzt gewesen zu sein.

Der Polizei in Brandenburg liegt eine Vermisstenanzeige vor, wie ein Sprecher am Donnerstag in Frankfurt (Oder) der dpa sagte. Demnach sind die Jugendlichen zur Fahndung ausgeschrieben. Sie werden seit der Nacht zum Mittwoch vermisst. Ein Sprecher der Haasenburg GmbH wollte den Vorfall mit Verweis auf das jugendliche Alter der Betroffenen und deren Persönlichkeitsrechte nicht kommentieren.

Ein Hamburger Anwalt will dem Zeitungsbericht zufolge per Eilantrag durchsetzen, dass die drei Jugendlichen nicht in das Heim in Neuendorf in der Gemeinde Unterspreewald zurück müssen, falls sie von der Polizei aufgegriffen werden.

Lesen Sie auch: Misshandlungen? Polizei durchsucht Kinderheime

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare