+
Den Autoscooter hat die Polizei gefunden - die Diebe nicht mehr. 

Verrückter Diebstahl

Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

  • schließen

Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.

Nienburg - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging ein etwas kurioser Anruf bei der Polizei in Nienburg in Niedersachsen ein: Der Anrufer berichtete, dass Jugendliche einen Autoscooter auf einem Radweg schieben würden. 

Die Polizei traf auf fünf bis sechs Jugendliche, die beim Anblick der Gesetzeshüter sofort die Flucht ergriffen und in die anliegenden Gärten flüchteten. „Trotz intensiver Fahndung konnten die Jugendlichen nicht mehr gefunden werden“, berichtet die Polizei. Den Autoscooter musste die Gruppe bei ihrer Flucht allerdings zurücklassen und so konnte ihn der Besitzer vor Ort abholen.

Kuriose Diebstähle kommen immer wieder vor. In einem besonders harten Fall klauten zwei Jugendliche einem Rentner mit vorgehaltener Waffe seine Beinprothese.

rjs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare