+
Den Autoscooter hat die Polizei gefunden - die Diebe nicht mehr. 

Verrückter Diebstahl

Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

  • schließen

Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.

Nienburg - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging ein etwas kurioser Anruf bei der Polizei in Nienburg in Niedersachsen ein: Der Anrufer berichtete, dass Jugendliche einen Autoscooter auf einem Radweg schieben würden. 

Die Polizei traf auf fünf bis sechs Jugendliche, die beim Anblick der Gesetzeshüter sofort die Flucht ergriffen und in die anliegenden Gärten flüchteten. „Trotz intensiver Fahndung konnten die Jugendlichen nicht mehr gefunden werden“, berichtet die Polizei. Den Autoscooter musste die Gruppe bei ihrer Flucht allerdings zurücklassen und so konnte ihn der Besitzer vor Ort abholen.

Kuriose Diebstähle kommen immer wieder vor. In einem besonders harten Fall klauten zwei Jugendliche einem Rentner mit vorgehaltener Waffe seine Beinprothese.

rjs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare