52-Jähriger niedergestochen

Mordverdacht: Fünf Jugendliche festgenommen

London - Die britische Polizei hat in London fünf Jungen im Alter von vermutlich 13 und 14 Jahren festgenommen, weil sie einen 52-Jährigen getötet haben sollen.

Nach Angaben von Scotland Yard vom Montag wollten die Teenager am Sonntagabend eine Party besuchen. Vor der Eingangstür des Wohnblocks trafen sie auf den Mann, der dort wohnte und den sie nicht kannten. Es soll zu einem Streit gekommen sein. Zwei der Jungen folgten ihm laut Polizei in den Wohnblock und stachen ihn nieder. Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für den Mann tun, er starb noch vor Ort.

Das Alter der mutmaßlichen Täter gab die Polizei mit „vermutlich 13 und 14“ an. Zunächst waren nur vier Jungen festgenommen worden, einen weiteren 13-Jährigen fassten die Ermittler am Montagmittag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein
Eine Milliarde Jahre junge Diamanten
Ein Diamant ist für die Ewigkeit, heißt es. Und es ist auch ewig her, dass die kostbaren Steine tief im Erdmantel entstanden. Einige bildeten sich jedoch - zumindest aus …
Eine Milliarde Jahre junge Diamanten
Studie: Jeder fünfte Deutsche ist tätowiert
Leipzig (dpa) - Tattoos werden einer Studie der Uni Leipzig zufolge immer beliebter. Jeder fünfte Deutsche ist demnach tätowiert.
Studie: Jeder fünfte Deutsche ist tätowiert
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt
Ohne erkennbaren Grund wurde eine 45-jährige Frau in Düsseldorf auf offener Straße attackiert. Sie schwebt in Lebensgefahr.
Frau auf offener Straße attackiert und lebensgefährlich verletzt

Kommentare