+
Teile des „Jumeirah Lake Towers“ in Dubai stehen in der Nacht in Flammen.

„Jumeirah Lake Towers“

Hochhaus in Dubai nach Brand evakuiert

Dubai - In Dubai ist am Sonntag ein 34-geschossiges Hochhaus in Brand geraten. Teile des Wohngebäudes wurden schwer beschädigt, das gesamte Hochhaus wurde evakuiert.

Verletzte gab es jedoch nicht. Später teilte die Polizei mit, der Brand sei unter Kontrolle. Über der aus mehreren Wohngebäuden und Geschäften bestehenden Anlage "Jumeirah Lake Towers" im Süden von Dubai stieg grauer Rauch auf

Bilder vom Hochhausbrand in Dubai

Bilder vom Hochhausbrand in Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten leben Hunderttausende Menschen in Hochhäusern. Vor einem Jahr war ein 25 Stockwerke hohes Gebäude in Schardscha nördlich von Dubai in Brand geraten. Der Feuerwehr verfügte damals nicht über die notwendige Ausrüstung, die Flammen in der großen Höhe zu erreichen. Die Emirate erwägen daher, entflammbare Materialien beim Bau von Hochhäusern zu verbieten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordprozess gegen zwei Raser in Berlin - Urteil erwartet
Die beiden jungen Männer fuhren ein verbotenes Autorennen durch Berlin. Ein unbeteiligter Autofahrer starb bei einem Unfall. Nun muss das Gericht über die Schuld der …
Mordprozess gegen zwei Raser in Berlin - Urteil erwartet
Ermittlungen gegen Polizisten nach Schuss in Heidelberg
Heidelberg - Nachdem ein Student in Heidelberg mit einem Auto in eine Menschengruppe gerast war und dann mit einem Messer geflüchtet war, wurde er von einem Polizisten …
Ermittlungen gegen Polizisten nach Schuss in Heidelberg
Kunterbunter Karneval landauf, landab
Schon vor Rosenmontag sind die Freunde des Karnevals so richtig auf Touren. Die Sicherheit wird stets großgeschrieben - sogar Müllcontainer kommen als Schutz zum Einsatz.
Kunterbunter Karneval landauf, landab
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei

Kommentare