Junge (4) stürzt 20 Meter in die Tiefe - und überlebt

Magdeburg - Ein vierjähriger Junge ist in Magdeburg aus dem siebten Stockwerk rund 20 Meter in die Tiefe gefallen - hat dabei aber keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitten.

“Das Kind hatte wohl einen riesigen Schutzengel“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Junge erlitt einen Bruch des Oberschenkelhalses sowie diverse Prellungen. Ein Gebüsch hatte den Sturz abgefedert. Nach Ermittlungen der Polizei hatte der Junge auf dem Balkon gespielt und war aus ungeklärter Ursache über die Brüstung gefallen. Die Mutter, die zum Unfallzeitpunkt in der Wohnung war, erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare