Feuerwehr-Großeinsatz

Junge mit Drehleiter von Klettergerüst geholt

Laatzen - Mit einem ganz großen Aufgebot aus 13 Mann hat die Feuerwehr in Hannover einen Jungen von einem Spielplatz-Gerüst gerettet.

Wie die Einsatzkräfte am Dienstag mitteilten, war der Zehnjährige auf ein Spielgerät aus dicken Tauen gekraxelt. In rund fünf Meter Höhe bekam er dann plötzlich Angst: „Der Junge hat sich an dem Gerüst festgeklammert. Er hat sich einfach überschätzt - von oben sieht das dann doch höher aus“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Bis die Rettungskräfte den Spielplatz erreichten, machte der Freund der Mutter dem Kind Mut, weiter durchzuhalten. Der Junge wurde mit einer Leine gesichert - und dann mit einer Drehleiter gerettet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 21.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Es ist passiert! Grippe fordert erstes Todesopfer im Schwalm-Eder-Kreis
Die Grippewelle hat mit voller Wucht den Schwalm-Eder-Kreis (Hessen) getroffen. Mindestens ein Erkrankter starb dort bisher.
Es ist passiert! Grippe fordert erstes Todesopfer im Schwalm-Eder-Kreis
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos: 19 verletzte Kinder
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Er kollidiert mit mehreren Autos und prallt gegen eine Hauswand. Die meisten Schüler im Bus …
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos: 19 verletzte Kinder
Kein Geld für die Bratwurst: Mann zieht Schreckschusspistole
Rabiater Mundraub der fettigen Art: Weil ihm Geld für eine Bratwurst gefehlt haben soll, hat ein 30-Jähriger in Thüringen zur Waffe gegriffen. 
Kein Geld für die Bratwurst: Mann zieht Schreckschusspistole

Kommentare