Junge Frau stirbt bei Po-Vergrößerung

Philadelphia - Risiko Schönheits-OP: Eine 20-jährige Frau ist in den USA bei einer Po-Vergrößerung gestorben, nachdem sie eine tödliche Injektion bekommen hatte.

Die Polizei in Philadelphia fahndete am Donnerstag nach einer Frau, die der aus London angereisten Kundin die tödliche Injektion verpasst haben soll. Die toxikologische Untersuchung der Injektion steht noch aus.

Lesen Sie auch:

Letzte Ruhe für “Sexy-Cora“ nach tödlicher Brust-OP

Die 20-Jährige war während der Behandlung zusammengebrochen. Zuvor hatte sie über Brustschmerzen und Atemprobleme geklagt. Die Prozedur wurde am Montag in einem Hotel in der Nähe des Flughafens von Philadelphia vorgenommen.

In Deutschland sorgte zuletzt der Tod der Erotikdarstellerin Cora nach einer Brust-Vergrößerung für Entsetzen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden, wie …
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen …
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare