Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste

Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste

Drama in Australien

Junge (9) von Krokodil angefallen und mitgerissen

Sydney - Ein Krokodil hat einen neunjährigen Jungen im Norden Australiens angefallen. Zeugen versuchten noch, das Reptil zu töten, doch der Junge wurde von dem Tier ins Wasser hinab gerissen.

In Australien ist erneut ein Kind beim Schwimmen von einem Krokodil gepackt und unter Wasser gerissen worden. Für den Neunjährigen gab es nach Polizeiangaben keine Überlebenschance. Ranger stellten die Suche am Montag ein, berichtete der Rundfunksender ABC.

Der Vorfall passierte schon am Samstag in Dhaniya rund 700 Kilometer östlich von Darwin. Der Junge war mit anderen Kindern in Strandnähe im Wasser. Erwachsene attackierten das vier Meter lange Krokodil mit Speeren, doch es riss den Jungen unter Wasser und verschwand. Erst vor drei Wochen war ein Mädchen an einem Teich von einem Krokodil gefressen worden.

Krokodil-Experte Graham Webb sagte dem Sender, solche Attacken häuften sich in der heißen Jahreszeit. In Australien beginnt gerade der Sommer. Es sei Brutsaison, die Tiere seien aktiver und müssten mehr fressen.

Das Krokodil war den Anwohnern der abgelegenen Ureinwohner-Ortschaft bekannt, berichteten Medien. Es soll seit Jahren in der Region auftauchen. „Krokodile spielen dort traditionell eine große Rolle, die Anwohner kennen sich eigentlich aus mit den Tieren“, meinte Webb.

Krokodile wurden bis in die 70er Jahre gejagt. Seitdem ist die Population explodiert. Die Behörden sollten über einen neuen Krokodil-Managementplan nachdenken, meinte der Spezialist Adam Britton im Rundfunk. Dazu gehöre nicht nur, die Zahl der Tiere zu reduzieren, sondern auch, die Einwohner im Umgang mit der Gefahr zu schulen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste
Ein Erdbeben der Stärke 8,2 hat am Dienstag den Meeresboden vor der Küste des US-Bundesstaats Alaska erschüttert. Experten warnen vor eine zehn Meter hohen Welle. 
Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste
Tote Eltern eingemauert - beide Tatverdächtige in U-Haft
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Tote Eltern eingemauert - beide Tatverdächtige in U-Haft
Extreme Lawinengefahr: Hotel in Südtirol soll evakuiert werden
In Südtirol ist die Lage in einem Gebiet äußerst angespannt. Nach einem Lawinenabgang am Montag sollte Hotelgäste jetzt mit dem Hubschrauber evakuiert werden.
Extreme Lawinengefahr: Hotel in Südtirol soll evakuiert werden
Bluttat an Gesamtschule: 15-Jähriger tötet Mitschüler (14)
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: 15-Jähriger tötet Mitschüler (14)

Kommentare