Junge ertrinkt im Hotelpool

Hurghada/Lüdenscheid - Ein kleiner Junge aus Lüdenscheid im Sauerland ist bei einem Badeunfall in Ägypten gestorben. Sein Körper soll leblos im Wasser eines Pools gelegen haben.

Der Sechsjährige sei in einem Pool im Urlaubsort Hurghada Schwimmen gegangen, berichtete die „Bild“-Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Andere Urlauber hätten später den leblosen Körper des Kindes unter Wasser entdeckt. Dem Vater des Jungen zufolge habe es rund 20 Minuten gedauert, bis ein Arzt eingetroffen sei, schrieb die Zeitung. Im Krankenhaus sei das Kind dann gestorben. Das Auswärtige Amt bestätigte am Montag in Berlin den Tod des Jungen am Samstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Es sollte ursprünglich nur ein liebevolles Geschenk sein: Eltern bestellen ein Paket für ihre Tochter - doch sie findet beim Öffnen die schreckliche Botschaft eines …
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu.
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Kommentare