+
Der kleine Ethan bewies großen Mut bei seinem Auftritt beim Baseballmatch: Er sang die australische Nationalhymne - trotz kleinem Fauxpas.

Mutiger Solist

Bub singt trotz Schluckauf - und wird zum Star

  • schließen

Adelaide - Der kleine Ethan (7) durfte bei einem Baseballspiel die australische Nationalhymne singen - und wurde mit seinem Gesang zum absoluten Star im Netz. Was machte seinen Vortrag so außergewöhnlich? 

Stolz steht er auf dem Spielfeld, mit weißem Hemd und roter Weste: Es ist Ethan Halls großer Auftritt. Der Siebenjährige darf beim Baseballmatch der Brisbane Bandits gegen die Adelaide Bites die australische Nationalhymne singen. Doch schon bei den ersten Takten, die Ethan ins Mikro singt, passiert etwas ziemlich unangenehmes: Der kleine Solist bekommt einen Schluckauf.

Jede Zeile wird fortan von einem peinlichen Hickser unterbrochen. Doch Ethan reagiert höchst professionell - und singt einfach weiter. Tausende Zuschauer sehen ihm dabei zu und bewundern den Jungen für seinen Mut. Natürlich müssen auch einige Baseballspieler über den hicksenden Sänger schmunzeln. Ein Spieler, der direkt neben dem Jungen steht, hält sich die Kappe vor den Mund - wahrscheinlich, um nicht laut loszulachen.

Doch anstatt Ethan zu verhöhnen, belohnt ihn das Publikum nach seinem Auftritt mit donnerndem Applaus. Das YouTube-Video, das die legendäre Darbietung des kleinen Australiers festhält, wurde bereits fast zwei Millionen Mal geklickt und zählt über 7000 Likes. Die User im Netz sind sich einig: Das war der süßeste Auftritt, den ein Nationalhymnensänger je hingelegt hat. Respekt, Ethan!

sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare