Ungewöhnlicher Rettungseinsatz

Junge sperrt sich selbst in Plüschtierautomat ein

Haßloch - Seine Liebe zu Plüschtieren hat einen findigen Fünfjährigen in eine äußerst missliche Lage gebracht, aus der ihn die Feuerwehr befreien musste.

Der Junge hatte Gefallen an dem Automaten in einem Supermarkt im pfälzischen Haßloch gefunden, an dem man gegen Geld mit Greifarmen und etwas Glück Plüschtiere herausholen kann. Während seine Eltern einkauften, kletterte er am Montagabend durch eine 20 mal 20 Zentimeter kleine Öffnung, aus der sich die Kuscheltiere herausholen lassen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Junge robbte in dem Schacht so weit vorwärts, dass sich eine Plexiglasscheibe hinter ihm schloss und er gefangen war.

Das bemerkten Passanten und riefen die Feuerwehr, die ein Vorhängeschloss aufbrach und den Fünfjährigen aus der vertrackten Lage befreite. Der Junge blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare