Junge spielt Fußball mit Granate

Frankfurt/Main - Ausgerechnet mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein Siebenjähriger in Frankfurt Fußball gespielt.

Er kickte das brisante Gerät am Donnerstag auf einem Waldspielpark über die Straße, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vater des Jungen verständigte sofort die Behörden. Fundort sowie angrenzende Wohnhäuser wurden abgeriegelt.

Experten des Kampfmittelräumdienstes stellten dann fest, dass die Sprenggranate harmlos war: Ihr fehlte der Zündkopf. Der Siebenjährige hatte die Granate im Wald gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare