Junge stürzt sechs Meter tief und bleibt unverletzt

Aachen - Ein Junge hat in Aachen einen sechs Meter tiefen Sturz unverletzt überstanden. Er war auf das Dach einer Fabrikhalle geklettert, als das Holz unter ihm plötzlich wegbrach. Was ihn rettete:

Der 14-Jährige war am Samstagabend mit einem Freund auf das Dach einer Fabrikhalle geklettert. Plötzlich brach das Holzdach ein und der Junge fiel sechs Meter in die Tiefe, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er hatte Glück: Genau unter dem Einsturzloch lagen Wellblech- und Plastikteile, die den Aufprall abfederten. Bis auf ein paar Schrammen blieb er unversehrt. Vorsichtshalber wurde er dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare