Junge stürzt sechs Meter tief und bleibt unverletzt

Aachen - Ein Junge hat in Aachen einen sechs Meter tiefen Sturz unverletzt überstanden. Er war auf das Dach einer Fabrikhalle geklettert, als das Holz unter ihm plötzlich wegbrach. Was ihn rettete:

Der 14-Jährige war am Samstagabend mit einem Freund auf das Dach einer Fabrikhalle geklettert. Plötzlich brach das Holzdach ein und der Junge fiel sechs Meter in die Tiefe, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er hatte Glück: Genau unter dem Einsturzloch lagen Wellblech- und Plastikteile, die den Aufprall abfederten. Bis auf ein paar Schrammen blieb er unversehrt. Vorsichtshalber wurde er dennoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
Warendorf - Ein Bahnübergang ohne Schranke ist einer 18-jährigen Fahrerin zum Verhängnis geworden. Als ihr Auto von einem Zug erfasst wird, erleidet die Frau schwere …
Zug erfasst Auto auf Bahnübergang - Fahrerin verletzt
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Tannhausen - Eine Kornnatter hat die Polizei in Bayern in Atem gehalten. Die Schlange hatte sich in einem Büro versteckt und war von einem Angestellten entdeckt worden.
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma
Weilerbach - Ein 16-Jähriger soll das Wochenende bei seiner Uroma verbringen. In deren Wohnung findet er jedoch kein funktionierendes Internet vor. Das bringt ihn aus …
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma

Kommentare