Junge klagt wegen schlechter Schulausbildung

Sydney - Ein 15-Jähriger verklagt die australischen Schulbehörden, weil er kaum lesen und rechnen kann. Er fordert Schadenersatz, weil die Schule schuld daran sei, dass er ein geringes Einkommen haben werde.

Der Bundesstaat Victoria verspreche eine “Weltklasse-Ausbildung“, doch bei ihm habe sie versagt, argumentierten die Anwälte des lernbehinderten Schülers Stefan Benic am Montag vor einem Gericht in Melbourne. Der Junge will Schadenersatz, weil er in seinem Leben wahrscheinlich nicht viel verdienen kann - und daran sei die Schule schuld.

Benic leidet nach Angaben seiner Anwälte unter einem Sprachfehler, Lernschwäche und Angstzuständen, außerdem sei er hyperaktiv. Der Junge sei aber intelligent und deshalb in einer Sonderschule fehl am Platz. Er las bei seiner Versetzung in die 7. Klasse wie ein Sechsjährger. Heute besucht er die 10. Klasse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare