Kinder auf Intensivstation missbraucht

Berlin - Im Prozess um sexuelle Übergriffe auf drei Kinder in einer Berliner Klinik ist ein Krankenpfleger am Donnerstag zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Im Prozess vor dem Berliner Landgericht hatte der 29-Jährige den Missbrauch von drei Jungen im Alter von sechs, acht und neun Jahren gestanden. Der Angeklagte hatte die kleinen Patienten im Jahr 2010 auf der Kinderintensivstation der Helios-Klinik in Berlin-Buch betreut. Das jüngste Opfer leidet bis heute an Alpträumen und ist in Therapie. Der Mann hatte sich in der Untersuchungshaft am Unterleib verstümmelt. Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre Haft, die Verteidigung Bewährung beantragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt
Melbourne - Der Amokfahrer, der in Australien mit einem Auto in eine Fußgängerzone gerast ist, muss sich wegen Mordes verantworten. Laut Anklage hatte er den Tod …
Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt
Anklage: Polizist hätte „Reichsbürger“-Angriff verhindern können
Georgensgmünd - Nach den tödlichen Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf einen Polizeibeamten wurde nun ein Verfahren gegen den Kollegen des Toten eingeleitet. Dieser hätte …
Anklage: Polizist hätte „Reichsbürger“-Angriff verhindern können
Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Wiesbaden - Der für den Tod von Tugce Albayrak verantwortliche Sanel M. hat offiziell Beschwerde gegen seine geplante Abschiebung eingelegt. Bis eine Entscheidung fällt, …
Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens mehrere Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA

Kommentare