+
Ein 17 Jahre alter Bewohner hatte die als Flüchtlingsunterkunft genutzte ehemalige Turnhalle in Winsen an der Luhe in Brand gesteckt.

Tat aus Ärger über Wohnsituation

Junger Mann soll Feuer in Flüchtlingsunterkunft gelegt haben

Winsen - Aus Unzufriedenheit mit seiner Unterbringung soll ein Bewohner die Flüchtlingsunterkunft in Winsen (Luhe) angezündet haben.

Das Amtsgericht Winsen habe Haftbefehl gegen den 17-Jährigen erlassen, der Jugendliche soll die Tat eingeräumt haben, teilte Sprecher Jan Krüger von der Polizeiinspektion Harburg am Dienstag mit. Das Gericht sei am späten Montagnachmittag einem Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg gefolgt.

„Im Rahmen der richterlichen Vernehmung gestand der 17-Jährige die Tat“, sagte Krüger. „Als Motiv nannte er die Unzufriedenheit über seine Unterbringungssituation.“ Bei dem Feuer am Sonntag war nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 500 000 Euro entstanden, Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

26-Jährige geht im Fluss schwimmen: Freundin muss den Horror mitansehen
Eine 26-Jährige geht bei schönem Wetter schwimmen: Ihre Freundin muss den Horror mitansehen!
26-Jährige geht im Fluss schwimmen: Freundin muss den Horror mitansehen
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand
Alle 13 Eingeschlossenen sind aus der Höhle gerettet worden. Elf der Jungen werden für neun Tage in ein buddhistisches Kloster eintreten. Der News-Ticker:
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand
Zwei Obdachlose an Berliner S-Bahnhof angezündet
Wieder werden arglose Obdachlose in Berlin attackiert. Ein Unbekannter übergießt sie mit einer Flüssigkeit und zündet sie an. Mit schweren Brandverletzungen werden sie …
Zwei Obdachlose an Berliner S-Bahnhof angezündet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion