Junger Tiger in Moskau ausgesetzt

Moskau - In Moskau haben Unbekannte einen jungen Tiger in einem Holzkäfig ausgesetzt. Das knapp ein halbes Jahr alte Tier ist offenbar völlig verängstigt.

Biologen fanden das leicht verletzte und ausgehungerte Raubtier am Rande der russischen Hauptstadt nach einem anonymen Anruf, berichtete die Zeitung “Moskowski Komsomolez“ am Freitag. Vermutlich sei der fünf bis sechs Monate alte und etwa 100 Kilogramm schwere Tiger illegal nach Moskau gebracht worden. In Moskau halten sich nach Medienberichten einige exzentrische Neureiche Privatzoos.

“Das Tier hat offenbar eine stressige Zeit hinter sich und verlässt seinen Käfig derzeit nur bei Dunkelheit oder zum Fressen“, hieß es. Da die Reinheit der Rasse unklar sei, weigerte sich der Moskauer Zoo, das Tier aufzunehmen. Der Tiger kam zunächst zur Kontrolle bei Tierärzten unter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug
Glück im Unglück bei Limburg. Bei der Bruchlandung eines Sportflugzeuges sind der Pilot, sein Co-Pilot und eine weitere Passagierin nur leicht verletzt worden.
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug
Tödliche Hochzeit: Karaoke-Sänger ersticht Gast in Vietnam
Tödliche Messerattacke auf einer Hochzeit: In Vietnam hat ein Karaoke-Sänger einen Mann erstochen. Das eigentliche Ziel seines Angriffs überlebte schwer verletzt.
Tödliche Hochzeit: Karaoke-Sänger ersticht Gast in Vietnam

Kommentare