+
Das Panzer-Nashorn aus Nürnberg.

Am 1. März geboren

Junges Panzer-Nashorn in Nürnberg als Foto-Star

Nürnberg - Das am 1. März im Nürnberger Tiergarten zur Welt gekommene Panzer-Nashorn wächst und gedeiht: Das Tier bringe bereits 99 Kilogramm auf die Waage, teilte der Zoo am Donnerstag mit.

Bei der Geburt wog es 60 Kilogramm. Und mittlerweile haben die Tierpfleger dem Nashorn den Namen Sanjai gegeben. Das sei ein in Indien beliebter Name für Jungs und bedeute „Der Siegreiche“. Auf einem Foto des Tiergartens ist Sanjai zu sehen, wie er quietschfidel durch die Gegend springt.

„Bei den Leuten kommt er gut an, Bilder von Sanjai werden oft auf Facebook geteilt“, sagte der stellvertretende Tiergarten-Direktor Helmut Mägdefrau. Der Tiergarten begann im Jahr 1999 mit der Zucht von Panzer-Nashörnern. Sanjai ist seitdem das vierte Jungtier.

Er kann allerdings nicht im Nürnberger Tiergarten bleiben. „Das würde Ärger mit dem anderen Bullen geben“, sagte Mägdefrau. Im Alter von zwei bis drei Jahren muss Sanjai deshalb in einen anderen Zoo umziehen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife
Ein junger Mann hat sich im Emsland eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nun droht dem 18-Jährigen eine Strafe.
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife

Kommentare